Lola

Sie möchten dem Tier eine Pflegestelle für einen gewissen Zeitraum schenken? Dann werden Sie eine Pflegestelle.

Möchten Sie das Tier adoptieren und ihm ein Zuhause schenken? Dann werden Sie eine Endstelle!

Weitere Informationen

Geschlecht
weiblich
Alter
8 Jahre
Rasse
Pinscher
Größe
30cm
Kastriert
Ja
Schwierigkeitsgrad
Nur für Erfahrene geeignet
Kinderlieb
Nein
Auf Krankheiten getestet
Ja
Katzenverträglich
Nicht getestet
Charakter
sehr anhänglich, sucht ein Zuhause mit viel Zeit, verträglich
Handicap
Nein
Aufenthaltsort
Spanien
Kontaktperson
info@petangel.de

Lola

Das ist die kleine LOLA 

Die zauberhafte Raterodame landete vor zwei Wochen als Fundhündin in der Perrera Calvia.

Sie litt dort fürchterlich und weinte die ganze Zeit. Gott sei Dank durfte sie unser Partnertierheim übernehmen. Und Lola konnte auf eine Pflegestelle ziehen. 

Die kleine Lola ist blind (vielleicht sieht sie noch ein wenig Schatten) - und daher war die Perrera für sie natürlich ganz besonders belastend, da sie sich dort gar nicht orientieren konnte.

In ihrer Pflegefamilie zeigt sie sich unglaublich lieb, freundlich und wirklich sehr anhänglich.

Sie hat, besonders auch durch das kürzlich Erlebte, große Verlustängste aufgebaut - was völlig verständlich ist.

Das Alleinebleiben fällt ihr daher momentan sehr schwer.

Wir suchen also für die kleine, ca. 6,5 kg leichte und ca. 8 Jahre alte Lola ein ruhiges Zuhause bei Menschen, die wirklich ganz viel Zeit haben und wo nicht so viel Unruhe herrscht. 

In der ersten Zeit sollte sie gar nicht alleine bleiben müssen - das sollte man Schritt für Schritt mit ihr erarbeiten, sobald sie Vertrauen aufgebaut hat und weiss, wo sie wirklich hingehört. 

Dann wird das ganz bestimmt auch klappen, aber eben mit Zeit.

Lola ist eine wundervolle, offene und sanfte Hündin und die Nähe zum Menschen und das Gefühl von Geborgenheit sind ihr sehr wichtig. 

Sie mag andere Hunde und auch Katzen; da gibt es also von Lola's Seite aus gar keine Probleme.

Ein weiterer, souveräner Hund würde ihr bestimmt gut tun . 

Das ist aber keine Grundvoraussetzung.

Durch ihre Sehbeeinträchtigung ist Lola in diversen und besonders in neuen Situationen natürlich unsicher und auch ein wenig ängstlich.

Mit Klarheit, Regelmäßigkeit und Gewohnheit kann man aber hier sehr viel erreichen - Hauptsache, sie hat ihre ihr vertraute Bezugsperson in ihrer Nähe. 

Denn gemeinsam geht für Lola dann doch ganz 

viel. Die süße Lola sucht jetzt dringend ihre "Für Immer Familie" - bei Menschen, die sich wirklich auf sie und ihre besondere Situation einlassen können und bei denen sie dann wirklich für immer ankommen darf. Dann wird sie ganz bestimmt eine große Bereicherung für ihre Menschen sein - und eine wunderbare kleine Freundin für's Leben